Allzweckwaffe Propolis

Propolis zählt seit hunderten Jahren als natürliches Heilmittel zur Behandlung von Wunden und Infekten.

Propolis ist ein von Bienen produziertes und gegen Bakterien und Pilzen im Bienenstock wirkendes Kittharz. Das Beiprodukt wirkt antibakteriell, antiviral, antifungal und antibiotisch.


Schon seit vielen Jahren zählt Propolis zu den Wundermitteln der Natur und verspricht vielseitige Wirkung.

  • antibakteriell

  • antiviral

  • antibiotisch

  • antifungal


Wie wird Propolis eingenommen?

Propolis findet man oft als Tinktur oder als Creme. Die Propolis Tinktur dient sowohl zur oralen Einnahme als auch zum Auftragen auf Entzündungen. Aber Achtung! Die Tinktur enthält Alkohol und sollte vor allem bei offenen Stellen mit Vorsicht genossen werden.


Propolis Tinktur

Die Tinktur wirkt vor allem bei Entzündungen im Hals- und Rachenbereich sowie bei offenen Stellen im Mundbereich.


Propolis Creme

Die Propolis Creme dient zur äußeren Anwendung. Sie eignet sich perfekt zum Auftragen auf raue Stellen, als Lippenpflege oder zur Behandlung von trockener, rissiger Haut. Die fettende Creme wirkt nicht nur wie ein Schutzschild, sondern hat auch eine antibakterielle und antivirale Wirkung, die Entzündungen in der Haut vorbeugt und bekämpft. Ob eine wunde Nase, offene Knöchel, spröde Lippen oder einfach zum fettenden Schutz - die Propolis Creme ist ein echter Alltagsheld.

Dank dem Zusatz von der Heilpflanze Arnika kann Propolis um Beispiel bei Blutergüssen, Prellungen, Furunkel, Sonnenbrand und Insektenstichen helfen.


Es gibt mittlerweile verschiedene Kosmetika und Pflegeprodukte, die mit Propolis versetzt sind, wie zum Beispiel Lippenpflegestife, Zahncreme, Seifen oder Hautcremes.


4 Ansichten0 Kommentare

©2018 by Imkerei Nengel. Proudly created with Wix.com